Maispolenta mit Rahmchampignons

Hallo ihr Lieben 😊,

noch ist Herbstzeit und Herbstzeit ist Pilzzeit. Mein Mann und ich lieben Pilze in allen Variationen, die Kinder leider nicht. Darum brauche ich wenn es Pilze geben soll immer eine geeignete Alternative für die Kids.

So gab es heute Maispolenta zu den Champignons. Diese konnten sie gut so essen, mit etwas Ketchup dazu.

Hier nun das Rezept :

Zubereitungszeit : 45 Minuten

Schwierigkeitsgrad : *

Zutaten:

für die Polenta:

• 250g Maisgrieß

• 1 Liter Gemüsebrühe

• 1 Glas getrocknete Tomaten

• 1 kleine Stange Lauch

• Muskatnuss frisch gerieben oder als Gewürz

• Salz und Pfeffer

• etwas Olivenöl

Für die Rahmchampignons :

• 500g frische Champignons

• 1 bis 2 Zwiebeln

• 1 Bund glatte Petersilie

• 100g pflanzliche Cuisine

• Salz und Pfeffer

• etwas Öl für die Pfanne

Zubereitung :

1. Den Lauch und die getrockneten Tomaten klein schneiden.

2. 1 Liter Gemüsebrühe zum Kochen bringen und den Maisgrieß unter Rühren dazugeben. Anschließend den Lauch und die getrockneten Tomaten unterrühren. Topf vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen.

3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 190°C vorheizen. Die Zwiebeln je nach belieben hacken oder in größere Stücke schneiden. Die Champignons putzen und vierteln. Alles an die Seite stellen.

4. Ein Ofenblech mit Backpapier oder Dauerbackfolie belegen, alternativ geht auch ordentlich einfetten.

5. Die Polenta Masse darauf verteilen und mit etwas Öl beträufeln. Für 15 Minuten in den Backofen, anschließend den Backofen ausstellen und die Polenta noch ein paar Minuten im Ofen lassen. Sie wird dann fester und lässt sich besser schneiden.

6. Während die Polenta im Ofen ist, etwas Öl in der Pfanne erhitzen und darin die Zwiebeln anbraten. Champignons dazugeben und fertig garen. Nun die Cuisine und die gehackte Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten und genießen 😊

Guten Appetit!

Meinem Mann und mir hat es sehr gut geschmeckt, den Kindern leider nicht so. Die getrockneten Tomaten darin, waren nicht nach ihrem Geschmack und ich werde das nächste mal andere Zutaten verwenden. Nichts desto trotz, ist so eine Polenta ein schnelles Essen, welches Abwechslung auf den Teller bringt und sicher auch für Kinder mit den richtigen Zutaten geeignet ist 😊

Blumige Grüße

Eure Manuela 🐝

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.